Telefonbuch Rückwärtssuche - Inverssuche mit Telefonnummern

Telefonnummer Rückwärtssuche – Wer hat angerufen?

Über eine kostenlose Telefonbuch Rückwärtssuche für Telefonnummern im Internet kann man herausfinden wer angerufen hat und neben dem Namen des Anrufers auch Anschriften ermitteln. Es gibt mehrere Möglichkeiten für eine Telefonnummer Rückwärtssuche.

Wer hat da angerufen? Eine Frage die man sich so oder ähnlich immer wieder stellt. Man kommt am Nachmittag von der Arbeit nach Hause oder vom Einkaufen zurück und er ist da. Gemeint ist der Anruf in Abwesenheit, der heutzutage von den allermeisten Haustelefonen gespeichert wird. Bevor man blind zurückruft sollte man mit einer Telefonnummern Rückwärtssuche, die auch Inverssuche oder Reversesuche genannt wird, unbedingt überprüfen wer da angerufen hat als man nicht zuhause war. Besonder dann wenn keine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen wurde und die Telefonnummer aus einer anderen Stadt kommt. Immer häufiger sind diese unbekannten Anrufe in Abwesenheit nämlich auf unerwünschte Telefonwerbung oder sogenannte ColdCalls zurückzuführen. Diese Anrufer wollen einfach nur eine Dienstleistung an Sie verkaufen möchte. In der Regel sind das Versicherungen aller Art. Wer schon einmal online einen Versicherungsvergleich gemacht hat, kennt das Dilemma mit den aggressiven Anrufern.

Telefonnummer Rückwärtssuche – so geht’s

Telefonnummer identifizieren

Vor dem Rückruf mit der Telefonnummer Rückwärtssuche den Anrufer identifizieren

Mit der Rückwärtssuche  kann man wie Eingangs erwähnt rückwärts über die Telefonnummer den Teilnehmer finden der angerufen hat und neben dem Namen auch Anschriften ermitteln, von denen nur die Telefonnummer bekannt ist. Die Rückwärtssuche eignet sich natürlich auch zur Kontrolle der eigenen Telefonrechung oder wenn man mal wieder einen Zettel findet auf dem eilig eine Telefonummer ohne weitere Infos notiert wurde. Um eine Rückwärtssuche zu starten, gibt es dank dem Internet mehrere Möglichkeiten, denn mehrere Internetseiten bieten eine Rückwärtssuche für Telefonnummern an. Um den Anrufer zu identifizieren reicht es in der Regel aus die Telefonnummer in die Suchmaske der jeweiligen Seite einzutragen und die Suche zu starten.  Im folgenden 4 Anbieter mit denen man eine Telefonnummern Rückwärtssuche durchführen kann.

Mit der Rückwärtssuche über einen dieser Anbieter lassen in der Regel die meisten Privatpersonen und Firmen finden, vorausgesetzt sie haben dieser Funktion nicht widersprochen hat. Wer mit den genannten Anbietern nicht zum Erfolg kommt, hat noch eine andere Möglichkeit eine Telefonnummer zu identifizieren. Die Suchmaschine Google.

Telefonummer Rückwärtssuche mit Google

Um die Google Telefonummer Rückwärtssuche zu starten gibt man die Telefonummer einfach in Googles Suchmaske ein. Dies ist besonders nützlich wenn man weitere Infos zu einem unbekannten Anrufer haben möchte. Gerade die nervigen Telefonmarketer und unseriöse Callcenter die täglich tausende Menschen mit ihren Anrufen quälen sind dem Internet, und somit auch Google, bestens bekannt. Hat man die unbekannte Rufnummer eingegeben findet man nicht selten Einträge von Tellows.de, Anrufer.info und anderen Seiten die sich mit  unbekannten Anrufern, Telefonwerbung und Co. beschäftigen. Handelt es sich bei dem unbekannten Anrufer wirklich um ein Callcenter oder andere Telefonmarketer, findet man inbesondere bei Tellows eine große Community die unter Garantie schon einige Infos zu der Telefonnummer bereithält.

Die kostenlose Rückwärtssuche für Telefonnummern im Internet lohnt sich bei einem unbekannten Anrufer also in jedem Fall. Viel Erfolg bei der Recherche.